Pavel Šebek, Petr Emptych, ABC2

1. Juli - 3. September 2017

Kurátor Jiří Gordon

Im Rahmen des diesjährigen Festivals Graffiti Boom 08 stellen sich zwei Künstler vor, die sich sowohl mit Interventionen in den öffentlichen Raum, wie auch mit klassischer Malerei befassen.

Petr Emptych (*1986) wird durch mehrere Typen von Aktionen vertreten sein. Einige nehmen kritisch Bezug auf Objekte von Industriehallen und Umladestationen für den Transitverkehr, wie sie die Umgebung der Städte verunstalten, ansonsten arbeitet er mit dem ländlichen Milieu und mit in Kunststofffolien gepackten Strohballen. Er komponiert aus ihnen Landschaftsmonumente und diese Kompositionen streicht er dann weiter mit Farbe an und schneidet sie verschieden zurecht, um sie so aus der Fernsicht zur Geltung zu bringen. Auf die Allgegenwart der Reklame reagiert er, indem er das Gedruckte auf den Billboards zu verwaschenen abstrakten Kompositionen deformiert.

Bei Pavel Šebek (*1989) ist das Thema der Ausstellung primär auf das Milieu der Eisenbahn ausgerichtet, das ihn von früher Kindheit an bis in die Gegenwart begleitet hat. Es taucht auch auf seinen Bildern auf. Einige sind beinahe realistisch, andere haben einen abstrakten Charakter und sind von den Kartenschemata der Eisenbahnstrecken inspiriert. Die Bilder in der Ausstellung werden ergänzt durch dreidimensionale Artefakte, ebenfalls aus dem Milieu der Eisenbahnen.

 

Pavel Šebek, Petr Emptych, ABC2 -
 

Kontakte

Galerie výtvarného umění v Chebu
příspěvková organizace Karlovarského kraje
náměstí Krále Jiřího z Poděbrad 16
350 02 Cheb

telefon: +420 354 422 450
fax: +420 354 422 163
e-mail: info@gavu.cz

Links

Retromuseum


GAVUtopX


Mezery v historii


Lokalizace obrazů - artopos


GRAFFITI BOOM


http://startpointprize.eu/


http://www.baobab-books.net/

Programm Winter 2020 CZ/DE


Facebook.comYouTube.cz

Begründer

www.kr-karlovarsky.cz

Celoroční výstavní program je
podpořen z grantových programů
MK ČR a Města Cheb

Ministerstvo kultury

 

Město Cheb

© Copyright GAVU Cheb 2015